VIDEONEWS & sponsored

(in )

SPARKASSE – CASSA RISPARMIO BOLZANO * “ START & GO ”: « IL NUOVO PACCHETTO A FAVORE DI STARTUP INNOVATIVE, CON SOLUZIONI DI FINANZIAMENTO A CONDIZIONI AGEVOLATE »

Sparkasse punta a diventare un motore di sviluppo e un partner a 360 gradi per le startup innovative del territorio, sostenendo così l’intero ecosistema imprenditoriale. Un ulteriore tassello alle molteplici iniziative già messo in atto in tal ambito, si aggiunge ora con “Start & Go”, il nuovo pacchetto a favore di startup innovative che comprende, oltre ad un servizio di consulenza dedicata e qualificata, una serie di soluzioni di finanziamento a condizioni agevolate.

Sparkasse sostiene gli investimenti necessari sia per lo sviluppo del prodotto, sia per il lancio sul mercato e, infine, per l’evoluzione della propria attività. Il pacchetto “Start & Go” prevede, inoltre, un servizio di consulenza su misura al fine di trovare la migliore soluzione per la crescita del proprio business della startup.

“Negli ultimi mesi è risultata sempre più evidente l’importanza di avere un ambiente ricco di startup innovative. Per questo la Cassa di Risparmio ha deciso di lanciare un insieme di soluzioni di finanziamento per supportarne la crescita”, spiega l’Amministratore Delegato e Direttore Generale Nicola Calabrò.

“Start & Go” si compone di un insieme di prodotti dedicati al sostegno finanziario di startup innovative, sia a breve termine, per esempio per l‘anticipo di contributi pubblici, che a medio-lungo termine, per supportare anche operazioni di investimento, sfruttando al contempo le agevolazioni e le garanzie pubbliche attualmente disponibili. Gli importi possono arrivare fino a 250.000 euro, fornendo un vero e proprio “boost”, ossia una forte spinta alle finanze della startup.

Il pacchetto “Start & Go” viene offerto tramite LDV20, lo spazio di Sparkasse dedicato all’innovazione imprenditoriale, e si affianca ai servizi di coaching personalizzati che vengono già offerti e al programma di Open Innovation. Quest’ultimo consiste in un servizio, offerto a tutte le aziende clienti interessate, al fine di sviluppare confronti e collaborazioni tra aziende consolidate del territorio e giovani startup, favorendo l’incontro tra domanda e offerta di innovazione. L’obiettivo di Sparkasse è quello di far crescere il loro business e trasformarlo in una solida realtà imprenditoriale.

 

*

 

Sparkasse unterstützt innovative Start-up-Unternehmen

Die Sparkasse will Entwicklungsmotor und Rund-Um-Partner für innovative Start-up- Unternehmen in der Region werden und so das wirtschaftliche Umfeld im Territorium fördern. Zu den zahlreichen Maßnahmen und Initiativen, die bereits in diesem Bereich umgesetzt wurden, kommt nun „Start & Go“, das neue Paket für innovative Start-up- Unternehmen hinzu. Dieses umfasst neben einer spezialisierten und qualifizierten Beratung auch eine Reihe von Finanzierungslösungen zu Vorteilsbedingungen.

Die Sparkasse unterstützt Start-up-Unternehmen bei den notwendigen Investitionen, die für die Produktentwicklung, für die Markteinführung und für die Entwicklung bzw. den Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit erforderlich sind. Darüber hinaus bietet die Bank eine maßgeschneiderte Beratung, um gute Lösungen für das Wachstum des Start-up-Unternehmens aufzuzeigen.

„In den letzten Monaten wurde immer deutlicher, wie wichtig es ist, über ein Umfeld zu verfügen, das reich an innovativen Start-ups ist. Deshalb hat die Sparkasse beschlossen, eine Reihe von Finanzierungslösungen zu entwickeln und anzubieten, um spezifisch das Wachstum dieser Unternehmen zu unterstützen,“ erklärt der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor Nicola Calabrò.

„Start & Go“ umfasst eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen zur finanziellen Unterstützung innovativer Start-ups, sowohl in Form kurzfristiger Finanzierungen, z. B. für die Vorauszahlung öffentlicher Beiträge, als auch als mittel- bis langfristige Finanzierungen für Investitionsvorhaben, bei gleichzeitiger Inanspruchnahme der derzeit geltenden Begünstigungen und Bürgschaften von Seiten der öffentlichen Hand. Die Beträge können sich auf bis zu 250.000 Euro belaufen, was einen erheblichen Anreiz für die Unternehmenstätigkeit eines Start-ups darstellt.

Das Start-&-Go-Paket wird über LDV20, der Innovationsschmiede der Sparkasse, zur Verfügung gestellt, die zudem ein maßgeschneidertes Coaching sowie ein „Open Innovation“ Beratungsprogramm anbietet. Letzteres besteht in einer spezifischen, neuartigen Dienstleistung, die allen interessierten Firmenkunden angeboten wird, mit dem Ziel, etablierte einheimische Unternehmen mit jungen Start-ups zwecks Entwicklung innovativer Projekte zusammenzuführen. Die Sparkasse möchte so die Start-ups mit ihren geschäftlichen Aktivitäten in eine solide unternehmerische Realität begleiten.