News immediate,
non mediate!
Categoria news:
LANCIO D'AGENZIA

CASSA RISPARMIO BOLZANO – SPARKASSE « OK ALL’APPROVAZIONE DEL DOCUMENTO OFFERTA DA PARTE DI CONSOB PER L’OPA SU CIVIBANK » / « ERHÄLT VON DER CONSOB DIE GENEHMIGUNG DER ANGEBOTSUNTERLAGE ZU DEN ÜBERNAHMEANGEBOTEN AUF CIVIBANK »

Scritto da
17.19 - mercoledì 30 marzo 2022

Sparkasse ottiene l’approvazione del Documento di Offerta da parte di CONSOB per le Opa su CiviBank: il periodo di adesione parte l’8 aprile
Sparkasse – Cassa di Risparmio di Bolzano ha ottenuto, in data odierna, l’approvazione, da parte della CONSOB, del Documento di Offerta relativo alle offerte pubbliche di acquisto (OPA) promosse da Sparkasse su azioni e warrant emessi da Banca di Cividale – CiviBank.
Il periodo di adesione alle Offerte, definito con la CONSOB, avrà inizio l’8 aprile 2022 e terminerà il 6 maggio 2022 (estremi inclusi), salvo proroghe in conformità alla normativa applicabile.
Il Presidente Gerhard Brandstätter e l’Amministratore Delegato nonché Direttore Generale Nicola Calabrò dichiarano: “Dopo il via libera da parte dell’Autorità Garante della Concorrenza e del Mercato nonché le autorizzazioni da parte di BCE e Banca d’Italia, CONSOB oggi ha comunicato il proprio assenso all’operazione confermando l’idoneità di quanto rappresentato nel Documento di Offerta ai fini dell’avvio delle Offerte. Il Documento di Offerta verrà pubblicato domani e a partire da fine settimana prossima, ovvero dall’8 aprile, gli azionisti CiviBank che detengono azioni e warrant, potranno aderire alle offerte. L’operazione rappresenta per i soci della banca friulana un’opportunità di disinvestimento delle azioni e warrant in loro possesso a condizioni significativamente più favorevoli rispetto a quelle registrate nei mesi scorsi.”

Per qualsiasi informazione sulle Offerte sono a disposizioni i seguenti contatti:
– account di posta elettronica dedicato opacivibank@investor.morrowsodali.com
– numero verde 800 141 774 (per chi chiama dall’Italia)
– linea diretta +39 0697635750 (per coloro che chiamano dall’estero)
– numero WhatsApp +39 3404029760
Tali canali saranno attivi da lunedì al venerdì dalle ore 9:00 alle ore 18:00.
Information Agent: Morrow Sodali S.p.A.
Il sito internet di riferimento dell’Information Agent è www.morrowsodali-transactions.com
Per ogni informazione relativa alle Offerte si rinvia alla documentazione disponibile, tra l’altro, sul sito internet dell’Offerente all’indirizzo www.sparkasse.it, nonché al Documento di Offerta relativo alle Offerte che sarà pubblicato dall’Offerente nei termini e secondo le modalità previste dalla normativa applicabile.
*°*°*
Nota importante
La presente comunicazione e le informazioni ivi contenute non hanno finalità di né costituiscono in alcun modo consulenza in materia di investimenti. Le dichiarazioni ivi contenute non sono state oggetto di verifica indipendente. Non viene fatta alcuna dichiarazione o garanzia, espressa o implicita, in riferimento a, e nessun affidamento dovrebbe essere fatto relativamente all’imparzialità, accuratezza, completezza, correttezza e affidabilità delle informazioni ivi contenute. Sparkasse e i suoi rappresentanti declinano ogni responsabilità (sia per negligenza o altro), derivanti in qualsiasi modo da tali informazioni e/o per eventuali perdite derivanti dall’utilizzo o meno di questa comunicazione. Accedendo a questi materiali, il lettore accetta di essere vincolato dalle limitazioni di cui sopra. Questo comunicato stampa contiene previsioni e stime che riflettono le attuali opinioni del management Sparkasse in merito ad eventi futuri. Previsioni e stime sono in genere identificate da espressioni come “è possibile,” “si dovrebbe,” “si prevede,” “ci si attende,” “si stima,” “si ritiene,” “si intende,” “si progetta,” “obiettivo” oppure dall’uso negativo di queste espressioni o da altre varianti di tali espressioni oppure dall’uso di terminologia comparabile. Queste previsioni e stime comprendono, ma non si limitano a, tutte le informazioni diverse dai dati di fatto, incluse, senza limitazione, quelle relative alla posizione finanziaria futura di Sparkasse e ai risultati operativi, la strategia, i piani, gli obiettivi e gli sviluppi futuri nei mercati in cui Sparkasse opera o intende operare. A seguito di tali incertezze e rischi, si avvisano i lettori che non devono fare eccessivo affidamento su tali informazioni di carattere previsionale come previsione di risultati effettivi. La capacità del gruppo Sparkasse di raggiungere i risultati previsti dipende da molti fattori al di fuori del controllo del management. I risultati effettivi possono differire significativamente (ed essere più negativi di) da quelli previsti o impliciti nei dati previsionali. Tali previsioni e stime comportano rischi ed incertezze che potrebbero avere un impatto significativo sui risultati attesi e si fondano su assunti di base. Le previsioni e le stime ivi formulate si basano su informazioni a disposizione di Sparkasse alla data odierna. Sparkasse non si assume alcun obbligo di aggiornare pubblicamente e di rivedere previsioni e stime a seguito della disponibilità di nuove informazioni, di eventi futuri o di altro, fatta salva l’osservanza delle leggi applicabili. Tutte le previsioni e le stime successive, scritte ed orali, attribuibili a Sparkasse o a persone che agiscono per conto della stessa sono espressamente qualificate, nella loro interezza, da queste dichiarazioni cautelative.

 

///

Die Südtiroler Sparkasse hat heute von der Börsenaufsichtsbehörde CONSOB die Genehmigung der Angebotsunterlage im Zusammenhang mit den von ihr unterbreiteten Übernahmeangeboten (Offerte Pubbliche di Acquisto OPA) auf Aktien und Warrants, die beide von der Banca di Cividale – CiviBank ausgegeben werden, erhalten.
Das Übernahmeangebot wird somit, in Abstimmung mit der CONSOB, am 8. April 2022 starten und am 6. Mai 2022 (einschließlich) enden, vorbehaltlich Verlängerungen gemäß den anwendbaren Bestimmungen.
Präsident Gerhard Brandstätter und der Beauftragte Verwalter sowie Generaldirektor Nicola Calabrò erklären: „Nach dem grünen Licht der Wettbewerbsbehörde AGCM (Autorità Garante della Concorrenza e del Mercato) und nach der Ermächtigung von Seiten der Europäischen Zentralbank (EZB) sowie der Banca d’Italia, hat die Börsenaufsichtsbehörde CONSOB heute ihre Zustimmung zur Operation erteilt, indem sie die Eignung des in der Angebotsunterlage enthaltenen Inhalts für die Durchführung der Übernahmeangebote bestätigt hat. Die Angebotsunterlage wird morgen veröffentlicht, und ab Ende nächster Woche, nämlich mit dem 8. April, können die Aktionäre von CiviBank, die Aktien oder Warrants halten, diese andienen. Den Aktionären der friaulischen Bank wird somit die Möglichkeit geboten, ihre Aktien und Warrants zu deutlich höheren Preisen als in den vergangenen Monaten zu veräußern.“
Für Informationen zu den Angeboten stehen folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:
– E-Mail-AdresseopaCiviBank@investor.morrowsodali.com
– GrüneNummer800141774(fürAnrufeausItalien)
– DirekteRufnummer+390697635750(fürjene,dieausdemAuslandanrufen) – WhatsApp-Nummer+393404029760
Obige Rufnummern werden von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr aktiv sein. Information Agent: Morrow Sodali AG
Die Webseite des Information Agent lautet: www.morrowsodali-transactions.com.
Für jegliche Information betreffend die Angebote wird auf die verfügbaren Unterlagen verwiesen, unter anderem auf der Webseite des Anbieters unter der Adresse www.sparkasse.it, sowie auf das Dokument betreffend die Angebote, das vom Anbieter innerhalb der Fristen und gemäß den anwendbaren Bestimmungen veröffentlicht wird.

Wichtige Anmerkung:
Die vorliegende Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen verfolgen nicht den Zweck und stellen in keinster Weise eine Anlageberatung dar. Die darin enthaltenen Aussagen sind keiner unabhängigen Überprüfung unterzogen worden. Es wird keine Aussage getätigt oder Garantie, explizit oder implizit, für die Unparteilichkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit, Korrektheit und Zuverlässigkeit der darin enthaltenen Informationen übernommen und man sollte sich auch nicht darauf verlassen. Die Bank und ihre Vertreter lehnen jegliche Verantwortung (sowohl für Nachlässigkeit als auch anderes), die aus der Verwendung dieser Informationen und/oder für etwaige Verluste, welche aus der Verwendung oder Nicht-Verwendung dieser Mitteilung, in irgendeiner Weise entstehen könnten, strikt ab. Indem der Leser auf diese Mitteilung zugreift, akzeptiert er, an obgenannte Beschränkungen gebunden zu sein. Diese Pressemitteilung enthält Schätzungen und Vorhersagen, welche die aktuelle Meinung des Managements in Hinblick auf zukünftige Ereignisse widerspiegeln. Schätzungen und Vorhersagen sind im Allgemeinen mit Ausdrücken wie „es ist möglich“, „man könnte“, „es sollte“, „man erwartet“, „man schätzt“, „man denkt“, „man gedenkt“, „man plant“, „Ziel“, deren Negation oder mit anderen Varianten dieser Ausdrücke oder mit ähnlicher Terminologie gekennzeichnet. Diese Vorhersagen und Schätzungen umfassen, beschränken sich aber nicht auf, alle Informationen, welche nicht Tatsachen entsprechen, inklusive, ohne Ausnahmen, jene, die die zukünftige finanzielle Position der Sparkasse und ihre operativen Ergebnisse, Strategie, Pläne, Ziele
Nicht zu verbreiten, veröffentlichen oder verteilen, zur Gänze oder zum Teil, direkt oder indirekt in den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada oder Japan.
Not for release, publication or distribution, in whole or in part, directly or indirectly in, into or from the United States of America, Canada, Australia and Japan.

und zukünftige Entwicklung der Märkte, in denen die Sparkasse tätig ist oder tätig zu sein gedenkt, betreffen. In Folge dieser Unsicherheiten und Risiken werden die Leser darauf hingewiesen, sich nicht darauf zu verlassen, diese Informationen mit vorhersehendem Charakter als Information tatsächlicher Ergebnisse zu betrachten. Die Fähigkeit der Sparkasse-Gruppe, die erwarteten Ergebnisse zu erzielen, hängt von vielen Faktoren ab, welche sich außerhalb des Einflussbereichs des Managements befinden. Die tatsächlichen Ergebnisse können signifikant von den erwarteten oder den in Vorhersagen impliziten Ergebnissen abweichen (und auch negativer sein). Die Vorhersagen und Schätzungen bedingen Risiken und Unsicherheiten, welche einen signifikanten Einfluss auf die erwarteten Ergebnisse haben könnten und fußen auf Annahmen. Die dort getroffenen Vorhersagen und Schätzungen fußen auf Informationen, welche der Sparkasse zum heutigen T ag vorliegen. Sparkasse übernimmt keine Verpflichtung, Schätzungen und Vorhersagen öffentlich zu aktualisieren und diese in Folge der Verfügbarkeit von neuen Informationen, von zukünftigen Ereignissen oder anderem zu überarbeiten, ausgenommen, wo die anwendbaren Gesetze dies erfordern. Auf alle künftigen Vorhersagen und Schätzungen, schriftlich wie mündlich, welche der Sparkasse oder Personen, welche im Namen der Sparkasse agieren, finden diese vorbeugenden Aussagen in vollem Umfang zu.

 

 

 

 

Categoria news:
LANCIO D'AGENZIA

I commenti sono chiusi.