News immediate,
non mediate!
Categoria news:
LANCIO D'AGENZIA

CASSA RISPARMIO BOLZANO – SPARKASSE * “GREEN SUITE“: « PROMOSSA LA SOSTENIBILITÀ TRA I DIPENDENTI / GREEN SUITE, FÖRDERT DIE NACHHALTIGKEIT BEI IHREN MITARBEITER/-INNEN »

Scritto da
12.24 - lunedì 07 febbraio 2022

Sparkasse aderisce all’iniziativa “Green SUIte”, un percorso volto a sensibilizzare, educare, attivare e premiare comportamenti virtuosi sulla sostenibilità. L’iniziativa “Green SUIte” ha l’obiettivo di valorizzare le tematiche legate alla sostenibilità, in linea con gli obiettivi dell’Agenda 2030 delle Nazioni Unite e gli ESG. Il progetto è nato, nell’ambito dell’Osservatorio Startup Intelligence della School of Management del Politecnico di Milano, dalla collaborazione di quattro aziende italiane e di Up2You, start up innovativa e azienda certificata B Corp, che promuove lo sviluppo sostenibile.

“Già a inizio 2020 abbiamo intrapreso un percorso che vede la nostra banca riporre una crescente attenzione a tematiche di sostenibilità. Numerose sono state le iniziative sviluppate in questa direzione, raggruppate nell’offerta Sparkasse GREEN indirizzata alla clientela, inoltre nel programma di efficientamento energetico che ha visto Sparkasse raggiungere gli obiettivi del protocollo di Kyoto, con un anno di anticipo, già a inizio 2019, e che ora si arricchisce ulteriormente con una nuova iniziativa indirizzata ai nostri dipendenti”, dichiara l’Amministratore Delegato e Direttore Generale, Nicola Calabrò.

“Si tratta di sensibilizzare i dipendenti verso tematiche ambientali. Una vera azienda sostenibile si riconosce, infatti, anche dalla sua capacità di promuovere l’educazione ambientale coinvolgendo i dipendenti. Non stiamo parlando semplicemente di una strategia di business ma, innanzitutto, di un cambiamento culturale,” aggiunge Marika Bordin, Capo Servizio People Management di Sparkasse.
Oltre a Sparkasse aderiscono all’iniziativa la School of Management del Politecnico di Milano, la società finanziaria Agos, il Gruppo Enercom, attivo nella produzione, distribuzione, vendita ed efficientamento energetico, e il Gruppo Tea, azienda multiservizi della Provincia di Mantova. Il progetto è un virtuoso caso di Open Innovation, approccio collaborativo che permette di sviluppare innovazione all’interno dell’azienda in modo rapido e ad alto impatto, ed è stato promosso da LDV20, la business unit di Sparkasse dedicata a questo tema.

La reazione è stata molto positiva e circa 600 dipendenti delle cinque aziende aderenti hanno risposto organizzandosi in sessanta team. Le squadre saranno impegnate per dodici settimane in quiz e missioni da superare, volte a sviluppare cultura e consapevolezza sulla sostenibilità, fuori dal paradigma per cui essere sostenibili possa essere faticoso o noioso. Ingaggiando i partecipanti in piccole azioni quotidiane, come la cucina creativa per ridurre lo spreco alimentare, la ricerca e l’acquisto di prodotti sfusi, a km zero, di stagione, o la mobilità condivisa, oppure un utilizzo più virtuoso delle tecnologie, si sviluppa in tutti i partecipanti una maggiore consapevolezza circa l’impatto ambientale di ogni singola azione, per essere più ecosostenibili dentro e fuori dall’azienda.

“Green SUIte” si configura come una piattaforma digitale innovativa multi azienda basata sullo spirito di squadra e il coinvolgimento di team aziendali in azioni sostenibili, alla cui base c’è la soluzione Play di Up2You, unica azienda in Europa che, oltre a essere autorizzata a gestire Crediti di Carbonio certificati VERRA e Gold Standard, lo fa utilizzando la Blockchain.

 

 

*

GREEN SUITE: Sparkasse fördert die Nachhaltigkeit bei ihren Mitarbeiter/-innen

Sparkasse beteiligt sich an der Initiative „Green SUIte“, einer Initiative zur Sensibilisierung und Honorierung für vorbildliches Verhalten im Bereich Nachhaltigkeit. Die Initiative „Green SUIte“ stellt Nachhaltigkeitsthemen, im Einklang mit den Zielen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und den ESG-Prinzipien, in den Mittelpunkt. Das Projekt, an dem sich vier Unternehmen beteiligen, wurde in Zusammenarbeit mit der School of Management der T echnischen Hochschule „Politecnico“ in Mailand und mit der innovativen Startup Up2You entwickelt.

„Bereits zu Beginn des Jahres 2020 haben wir einen Weg eingeschlagen, der unsere Bank verstärkt auf Nachhaltigkeitsthemen ausrichtet. Mittlerweile wurden zahlreiche Initiativen in diesem Bereich verwirklicht. Diese sind in der Produkt-Linie ‘Sparkasse GREEN‘ für unsere Kunden zusammengefasst. Außerdem hat die Sparkasse im Rahmen ihres Energieeffizienzprogramms die vom Kyoto-Protokoll vorgegebenen Zielwerte bereits ein Jahr vorher, Anfang 2019, erreicht. Nun erweitert sich unser Engagement mit dieser neuen Initiative,“ erklärt der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor, Nicola Calabrò.

„Es geht darum, die Mitarbeiter/-innen für Umweltthemen zu sensibilisieren. Ein nachhaltiges Unternehmen kann man auch an seiner Fähigkeit, die Mitarbeiter/-innen aktiv einzubeziehen erkennen. Es geht hier nicht nur um eine Geschäftsstrategie, sondern vor allem um einen Kulturwandel,“ fügt Marika Bordin, Verantwortliche der Abteilung People Management der Sparkasse, hinzu.

Neben der Sparkasse nehmen folgende Unternehmen an der Initiative teil: die School of Management der Technischen Hochschule „Politecnico“ von Mailand, die Finanzgesellschaft Agos, die Gruppe Enercom, die in der Produktion und Verteilung von Energie sowie im Bereich Energieeffizienz tätig ist, und die Gruppe Tea, Dienstleistungsgesellschaft der Provinz Mantua.

Das Projekt gilt als Musterbeispiel für Open Innovation, um Neuerungen innerhalb eines Unternehmens schnell und wirkungsvoll zu entwickeln und umzusetzen. Die Innovationsschmiede der Sparkasse LDV20 war an der Realisierung des Projektes aktiv beteiligt.

Die Resonanz war sehr positiv: rund 600 Mitarbeiter/-innen aus den fünf teilnehmenden Unternehmen organisierten sich in sechzig Teams. Diese werden sich zwölf Wochen lang mit

Fragen und Aufgaben beschäftigen, die darauf abzielen, eine Kultur und ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu entwickeln.

Die Teilnehmer/-innen werden sich in kleinen täglichen Aktionen wie kreatives Kochen zur Verringerung von Lebensmittelabfällen, Erwerb von losen Produkten, die aus der nahen Umgebung stammen, sowie von saisonalen Produkten, geteilte Mobilität oder eine sinnvollere Nutzung von Technologie einbringen. So können alle Teilnehmer/-innen ein besseres Bewusstsein hinsichtlich Umweltauswirkungen ihrer Handlungen entwickeln und innerhalb sowie außerhalb des Unternehmens ökologisch nachhaltiger sein.

“Green SUIte” ist eine innovative, unternehmensübergreifende digitale Plattform, die auf Mannschaftsgeist und der Einbindung von Unternehmensteams in nachhaltige Aktionen gründet und von Up2You’s Play-Lösung unterstützt wird. Up2You ist das einzige Unternehmen in Europa, das ermächtigt ist, VERRA- und Gold Standard-zertifizierte Carbon Credits, mit Nutzung der Blockchain, zu verwalten.

Categoria news:
LANCIO D'AGENZIA

I commenti sono chiusi.